Loden

Unser-Loden
Wir verwenden einen der ältesten Outdoorstoffe der Welt und zwar Schafschurwolle die gewebt und danach gewalkt wird (Loden). Der Begriff Loden ist bereits seit dem 10. Jahrhundert belegt und ab dem 12. Jahrhundert wird die erste Walkmühle Deutschlands urkundlich erwähnt.
Beim Walken wird der Wollstoff in Verbindung mit Wasser gestampft. Durch den Druck und der Reibung die dabei entsteht, wird der Stoff so stark verdichtet (verfilzt), dass ein fester Stoff (Loden) entsteht der hervorragende Wetterschutzeigenschaften besitzt.
Die von uns eingesetzten Lodenstoffe bestehen zu 100% aus reiner Schafschurwolle, werden komplett in Deutschland gefertigt und erfüllen den Öko-Tex Standard 100.
Loden ist mit keinem anderen Stoff vergleichbar und bietet eine Fülle an Vorteilen und besonderen Eigenschaften, die wir hier gerne näher vorstellen möchten:

wasserabweisend
Loden ist wasserabweisend

Das Walken des Stoffes schafft eine sehr dichte Oberfläche, die in Verbindung mit dem Wollfett (Lanolin) zu einer natürlichen Imprägnierung führt. Darüber hinaus besitzt Wolle die Eigenschaft, bis zu 30% ihres Gewichtes an Wasser aufnehmen zu können, ohne sich feucht anzufühlen.

windabweisend
Loden ist windabweisend

Wolle besitzt eine dachziegelartige Struktur, die beim Walken stark verdichtet (verfilzt) wird. Der Stoff schrumpft dabei um ca. 40 %. Dadurch werden die einzelnen Wollfasern unauflöslich miteinander verbunden und eine fast winddichte Oberfläche entsteht.

waermerueckhalt
hoher Wärmerückhalt

Das Gewebe hat einen hohen Wärmerückhalt und wahrscheinlich das beste Warmhaltevermögen aller Textilfasern. Es wärmt, anders als die meisten Polyesterfasern, sogar noch, wenn es nass ist.

temperaturausgleich-1
temperaturausgleichend

Wolle hat in jeder Faser Hohlräume, die temperaturregulierend wirken. Dadurch halten unsere Produkte bei kalten Temperaturen warm und bei höheren Temperaturen schwitzt man nicht so leicht.

kein-schweissgeruch-1
geruchsabweisend

Während künstliche Fasern oft bereits nach einmaligem Tragen und auch nach dem Waschen noch übel riechen können, halten sich Gerüche in Wolle nur schwer.

atmungsaktiv
extrem atmungsaktiv

Loden bildet keine komplett geschlossene Oberfläche und ist dadurch sehr atmungsaktiv, außerdem trocknet der Stoff gut und wirkt feuchtigkeitsregulierend.

funkenflug
Unanfällig gegen Funkenflug

Wolle ist nicht so leicht entflammbar wie synthetische Gewebe. Dadurch verlieren Abende am knisternden Lagerfeuer ihren Schrecken.

schmutzunempfindlich
schmutzunempfindlich

Loden ist schmutzunempfindlich und besitzt eine natürliche Imprägnierung durch das natürliche Wollfett (Lanolin).

Zuletzt angesehen